APO STEP UP RENTAL JR 2014 + APO CLASSIC JUNIOR WHI 2013

1 Ihre Ski
APO EKO:/Brands/logo-apo.jpg
APO STEP UP RENTAL JR 2014

Artikelnummer : 4APSBSTER

Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
2 Ihre Bindungen
APO EKO:/Brands/logo-apo.jpg
APO CLASSIC JUNIOR WHI 2013

Artikelnummer : 3APFBCJUN

Wählen Sie die Grösse
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
199,90 €
Discount
-35%
309,80 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2014

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Freestyle
  • Niveau
    • Mittelmässig - Gut
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Junior
  • Jahr
    • 2014
  • Camber
    • Flache Vorspannung

APO STEP UP RENTAL JR 2014

Das STEP UP ist ein Board, das speziell für junge Snowboarder entwickelt wurde, die sich beim Freestyle verbessern wollen. Mit diesem Board kommen sie leicht auf die nächste Stufe.
Dank dem Rocker und dem mittelharten Flex kann man mit diesem spielerischen, wendigen und toleranten Board die ersten Tricks kontrolliert ausprobieren und verbessern.
Der Rocker sorgt für Toleranz sowie Vielseitigkeit und bietet reichlich Spielraum für Verbesserungen. Dieses geborene Freestyle-Board verleiht auch auf der Piste Sicherheit, denn um ein guter Freerider zu sein, muss man auch lernen, schöne Schwünge zu ziehen!
Diese Leihversion hat verstärkte Kanten und einen schwarzen, verstärkten Belag, um die Haltbarkeit zu erhöhen und um Ihnen zu garantieren, dass Ihr STEP UP immer topfit ist!

TECHNISCHE DATEN :

'
- Rocker: Rocker-Boards haben keinen Camber, sondern einen leichten Rocker an Tip und Tail. Sie sind spielerisch und tolerant, um Verkanten zu vermeiden. Sanftes Gleiten und einfaches Riden in jedem Gelände.


- C2 Control core: Verringertes Gewicht. Der C2 Control core-Kern sorgt für einen spielerischen Schneekontakt und ein sofortiges Gefühl des Vertrauens.


- 2D Control Fiberglass: Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit. Dieses 0/90° Fiberglas hat ein anderes Flächengewicht als das 2D pop Fiberglas. Das Board ist leichter zu lenken und bleibt dennoch sehr reaktionsfreudig.

- Slanted Sidewalls: Die ABS-Seitenwangen sind alle abgeschrägt und bedruckt.


- Full Flex: Stabilität und Ausgeglichenheit. Die konstante Kerndicke zwischen der Bindung macht einen stabilen und ausgeglichenen Ride möglich.


- Shape Freestyle: 95% Twin Tip, um sich zu verbessern und zu vergnügen: Die Form des Tips ist etwas progressiver als die des Tails. Für ein besseres Freestyle-Verhalten sind Kern und Inserts zentriert und das Board ist kürzer.


- EINSATZGEBIET:

Jib 7
Jump 7
Carving 7
Powder 4

Tip (mm) Mitte (mm) Tail (mm) Gewicht (g)
  • Disziplin
    • Allround
  • Niveau
    • Mittelmässig - Gut
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Junior
  • Jahr
    • 2013

APO CLASSIC JUNIOR WHI 2013

Der komfortable, einfache und schnell zu bedienende CLASSIC Junior ist vor allem für den angehenden bis guten Rider bestimmt, der sowohl auf der Piste wie im Park und im Tiefschnee fährt.

Diese einfache und robuste Bindung mit klassischem Einstieg ist vor allem eine Junior-Bindung, die wie die Erwachsenen-Modelle hergestellt wird und mit der man das ganze APO Know-How zu einem sehr attraktiven Preis nutzen kann.

TECHNISCHE DATEN :


- Spoiler mit progressivem Flex mit einer dreifachen EVA-Polsterung, um Komfort, Präzision und Leistung zu vereinen.

- Strap am Knöchel aus thermogeformtem Schaum, passt sich den Boots perfekt an, um jegliche Druckstellen zu vermeiden.

- Strap an den Zehen, passt sich dank des weichen EVA-Schaums an die Form Ihrer Boots an. Seine Struktur überträgt Ihre Kraft direkt auf das Board.

- Alu-Ratchet mit Schnellklick

- Eingespritzte Baseplatten aus verstärktem Nylon, Bi-Material-Pads bringen Komfort und Geschmeidigkeit in den Ride

- 4x4 Disc, entspricht dem Industriestandard und passt somit auf die meisten Boards.

Gewicht (g) EU-Größe MP-Größe Unit weight

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-apo.jpg
APO

Da Régis Roland, den ehemaligen Skilehrer in Les Arcs und Schauspieler im legendären Film "Apocalypse" von Didier Lafond aus dem Jahr 1983, die Snowboardsucht ergriffen hat, gründete er seine eigene Marke namens Apocalypse, die später zu A.Snowboards (1993) und 2003 zu Apo Snowboards wurde. "Das Image von Apo spiegelt unseren extrem vielseitigen, verspielten und fantastischen Spielplatz wider." Sie zählt zu den bekanntesten Marken in der Welt des Snowboard und erfreut sich dank der originellen Grafiken und der kontinuierlichen Forschung (Patent für das neue Bindungssystem "Dual Entry System") sehr großer Popularität (mehr als 25 Jahre Erfahrung). 2005 bringt APO ein sehr innovatives Bindungssystem mit zwei Einstiegsmöglichkeiten auf den Markt: das "Dual Entry System". ?2008 wird das Angebot von APO durch eine Ski-Serie erweiter.