BLACK DIAMOND M LIQUID POINT SHELL VIB GR 2015

Artikelnummer : OFY3-VG

Die Liquid Point Shell besitzt alle Funktionen von GORE-TEX mit minimalem Gewicht und Packmass. Sie bietet leichten und robusten Schutz vor unerwarteten alpinen Regengüssen.

BLACK DIAMOND EKO:/Brands/logo-black-diamond.jpg
Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
Farbe
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
99,90 €
Discount
-60%
249,90 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2015

Bezeichnung

  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2015

BLACK DIAMOND M LIQUID POINT SHELL VIB GR 2015

Die Black Diamond Liquid Point Shell besitzt alle Funktionen einer Hardshell aus GORE-TEX – mit minimalem Gewicht und Packmass.

Auf Wanderwegen im Backcountry und in alpinen Routen bietet sie Schutz und spart gleichzeitig Gewicht. Die Liquid Point ist eine GORE-TEX Paclite®-Hardshell mit Hand- und Brusttaschen zum Verstauen von kleinen Gegenständen und Wärmen der Hände.

Sie bietet idealen Schutz bei unerwarteten Wettereinbrüchen im Gebirge. Die verstellbare Kapuze kann problemlos über einem Kletterhelm getragen werden.

Die 2-Wege-Unterarmbelüftung ermöglicht einen schnellen Temperaturausgleich bei anstrengenden Aktivitäten und kaltem Wetter.

Der Kordelzug im Saum und die Klettverschlüsse am Handgelenk schützen vor Wind und eindringender Feuchtigkeit.

TECHNISCHE DATEN :

- Verstellbare, kletterhelmkompatible Kapuze
- YKK Vislon Flat-Frontreissverschluss mit DWR-Beschichtung
- Eine interne Brusttasche
- 2-Wege-Unterarmbelüftung
- Reissverschluss-Handeinschubtaschen
- Vorgeformte, flache Klettverschlüsse am Handgelenk
- Zugschnur im Saum

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-black-diamond.jpg
BLACK DIAMOND

Black Diamond wurde am 1. Dezember 1989 gegründet. Einen Teil ihres Sortiments stellt die Marke in einer Niederlassung in Salt Lake City her. Im Mai 2010 wurde Black Diamond von der Gesellschaft Clarus Corporation unter der Leitung von Warren B. Kanders, dem früheren Hauptgeschäftsführer von Armor Holdings, einem Hersteller von kugelsicheren Westen, übernommen. Die stellt verschiedenste Produkte her. Unter anderem hat sie ein System entwickelt, das wie ein Airbag aufgebaut ist, damit Verschüttet unter einer Lawine überleben (atmen) können, indem die ausgeatmete CO2-haltige Luft gefiltert/abgeleitet wird.