BLACK DIAMOND MOMENTUM LAVA 2016

Artikelnummer : BD651068-LAVA

Der Momentum ist der beliebteste Klettergurt für den Allround-Gebrauch. Mit vier Materialschlaufen, verstellbaren Beinschlaufen mit trakFIT-System und einem äusserst bequemen Hüftgurt.

BLACK DIAMOND EKO:/Brands/logo-black-diamond.jpg
Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
Farbe
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
49,90 €
Discount
-9%
55,00 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2016

Bezeichnung

  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2016

BLACK DIAMOND MOMENTUM LAVA 2016

Der Black Diamond Momentum bietet ein zeitsparendes Design für alle Spielarten des Kletterns.

Die vorgefädelte Speed Adjust-Schnalle am Hüftgurt lässt sich einfach, rasch und fehlerfrei einstellen. Die Dual Core Construction sorgt vor allem für angenehmen Tragekomfort, selbst wenn du länger an einem Hängestand verweilen musst.

Die TrakFIT-Beinschlaufen lassen sich problemlos für Bekleidung bei unterschiedlichen Temperaturen einstellen.

Vier formgepresste Materialschlaufen und eine Nachziehschlaufe gehören ebenfalls zum Funktionsumfang unseres beliebtesten Allrounders.

TECHNISCHE DATEN :

- Vorgefädelte Speed Adjust-Schnalle am Hüftgurt.
- Hüftgurt mit ergonomischem Schnitt, mit der Dual Core Construction ausgestattet.
- Zum Patent angemeldetes trakFIT-System zum leichten Einstellen der Beinschlaufen.
- Einstellbare und abnehmbare elastische Riemen hinten.
- Vier formgepresste Materialschlaufen.
- Nachziehschlaufe.
- Gewicht : 350 g

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-black-diamond.jpg
BLACK DIAMOND

Black Diamond wurde am 1. Dezember 1989 gegründet. Einen Teil ihres Sortiments stellt die Marke in einer Niederlassung in Salt Lake City her. Im Mai 2010 wurde Black Diamond von der Gesellschaft Clarus Corporation unter der Leitung von Warren B. Kanders, dem früheren Hauptgeschäftsführer von Armor Holdings, einem Hersteller von kugelsicheren Westen, übernommen. Die stellt verschiedenste Produkte her. Unter anderem hat sie ein System entwickelt, das wie ein Airbag aufgebaut ist, damit Verschüttet unter einer Lawine überleben (atmen) können, indem die ausgeatmete CO2-haltige Luft gefiltert/abgeleitet wird.