BLIZZARD ZERO G 108 (FLAT) 2016 + DIAMIR VIPEC 12 115mm 2017

1 Ihre Ski
BLIZZARD EKO:/Brands/logo-blizzard.jpg
BLIZZARD ZERO G 108 (FLAT) 2016

Artikelnummer : 8A515800

Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
2 Ihre Bindungen
DIAMIR EKO:/Brands/diamir_2.jpg
DIAMIR VIPEC 12 115mm 2017

Artikelnummer : ADDIAVIPEC115

Wählen Sie die Grösse
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
974,90 €
Discount
-21%
1.238,90 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2016

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Freerando
  • Niveau
    • Fortgeschritten
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2016
  • Empfohlene Größe
    • Etwa die eigene Grösse
  • Camber

BLIZZARD ZERO G 108 (FLAT) 2016

Mit der Zero G-Linie leitet Blizzard die Revolution im Touring-Segment ein. Leicht wie ein herkömmlicher Tourenski, aber mit der Abfahrtsperformance waschechter Freeride-Ski.

Was früher Kompromisse gefordert hat, konnte Blizzard mit einer intelligenten Technologie lösen: Carbon Drive ist eine dreidimensionale Carbon-Begurtung, die an Tip und Tail über die Seitenwangen heruntergezogen wird.

Daraus resultiert eine extrem hohe Torsionssteifigkeit und ein agileres Flexverhalten bei einem unglaublich niedrigen Gesamtgewicht.

Freetouring-orientierte Powderfans entscheiden sich für den Zero G 108 mit der mächtigen Mittelbreite von 108mm.

TECHNISCHE DATEN :

- Längen: 171-178-185 cm
- Taillierung: 136-108-122 mm
- Radius: 27.0 m (185 cm)
- Gewicht: 1.540g +/- 50g (171 cm); 0,79g/cm2
- Konstruktion: Sandwich Compound Sidewall; Carbon Drive Technology

Die in die Skikonstruktion eingebaute Sidewall bietet folgende Vorteile:
- verbesserte Übertragung der Bewegungen des Fahrers auf die Kante
- konstanter Druck über die gesamte Skilänge
- größere Stabilität der gesamten Struktur
- perfekte Kontrolle
- maximale Carving-Performance

- Rocker Camber Rocker : Skiprofil mit einem Rocker an der Spitze und am Skiende und Camber in der Mitte. Die Verringerung des Kantendrucks an Tip und Tail macht den Ski noch leichter zu fahren und verbessert den Auftrieb im Pulverschnee. Der Camber garantiert hervorragenden Halt auf festgefahrenem Schnee unter allen Bedingungen.

Carbon Drive : Diese Technologie ist die Verbindung einer Carbonstruktur mit einer extrem leichten Konstruktion. Die spezielle 3D-Geometrie garantiert optimale Flex- und Torsionssteifigkeit. Das Ergebnis ist ein im Tourenbereich bisher nie da gewesenes Maß an Stabilität und Kontrolle.

- Carbon Drive ist die erste unidirektionale Carbonfaser-Rahmenkonstruktion am Markt.
- Carbon Drive ist die wohl leichteste Alpinski-Konstruktion am Markt.
- Der Carbonrahmen sorgt zusammen mit der Sidewall für mehr Torsionssteifigkeit an Tip und Tail, was zu mehr Stabilität und besserer Kraftübertragung führt.
- Carbon Drive liefert ein bisher nie da gewesenes Maß an downhill- performance für Tourenski.

Tip (mm) Mitte (mm) Tail (mm) Radius (m) Gewicht (g) Unit weight
  • Disziplin
    • Freerando
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2017
  • Typ der bindungen
    • Frei
  • Einstellungen
    • +/-12.5 mm
  • DIN-WERT
    • 5--->12 (Skifahrer von 50-120kg)

DIAMIR VIPEC 12 115mm 2017

Die revolutionäre DIAMIR VIPEC 12 ist die erste Pin-Tourenbindung mit definierter Sicherheitsauslösung.
Um es deutlich zu sagen: Diese Bindung mit "Low Tech" System ermöglicht eine Seitwärtsauslösung über den Fersenautomaten. Eine große Neuheit in der Welt des Tourengehens!
Sie ist leicht und garantiert maximale Sicherheit. Die Pins werden bei diesem System auf einer seitlichen "Schiene" befestigt. Bei einem heftigen Sturz verschiebt sich diese "Schiene", um das Auslösen zu erleichtern. Bei einem Sturz bei niedriger Geschwindigkeit kippt der Pin nach außen, damit die Auslösung des Schuhs nicht behindert wird.
Sie ist leicht zu bedienen und mit dem Easy Switch System ausgestattet, das Ihnen ermöglicht, mit Hilfe Ihres Skistocks ganz einfach von Abfahrts- auf Aufstiegsmodus zu wechseln und umgekehrt.
Durch die breite Abstützung und die hohe Stabilität des ganzen Systems wird die Kraft direkter und somit effizienter übertragen.

TECHNISCHE DATEN :

- Seitliche Sicherheitsauslösung: Der drehbare Vorderbacken ermöglicht eine seitliche Sicherheitsauslösung in zwei Phasen. In der ersten Phase gleitet der Schlitten mit der Frontpin-Einheit seitwärts. In der zweiten Phase schwenkt die jeweilige Frontpin-Einheit seitwärts aus und gibt so den Schuh frei. Nach dem Auslösen kann der Vorderbacken mit einem einzigen Handgriff wieder in die Ausgangsposition gebracht werden. Der Schuh wird erst frei gegeben, wenn der dynamische Weg von 11 mm und die eingestellte Rückstellkraft überwunden sind.

- Frontale Sicherheitsauslösung: Der Fersenautomat ermöglicht die Frontalauslösung, die durch seitliches Schwenken der im Fersengehäuse gelagerten Fersenpin-Einheiten erfolgt. Dabei gleiten diese nach einem dynamischen Weg von 4 mm und Überwindung der eingestellten Rückstellkraft über die Rückhaltekeile des Ferseninserts im Schuh und geben diesen frei.

- Definierte Auslösung: Der aktive Längenausgleich ist der Schlüssel für eine definierte Auslösung. Damit die Auslösemechanismen auch in jeder Fahrsituation definiert auslösen, muss der Anpressdruck des Schuhs immer konstant bleiben. Dank des Safety Pin Systems sorgt der aktive Längenausgleich über das Hin- und Hergleiten des Fersenautomaten auf einer Führungsplatte für den stets gleichen Anpressdruck, auch bei stark durchgebogenem Ski.

- Easy Switch System: Dieses Easy Switch System bietet einen schnellen und mühelosen Ein- und Ausstieg und erleichtert außerdem das Wechseln von Abfahrts- auf Aufstiegsmodus und umgekehrt. Die Bindung VIPEC 12 ist mit allen Tourenskischuhen kompatibel, die mit Inserts ausgestattet sind.

- 3 Gehstufen: Das Comfort Hebel-System bietet 3 verschieden Gehstufen: 0°, 9° und 13°. Der Gehstufenwechsel kann jederzeit und ganz einfach per Skistock vorgenommen werden.

- Skistopper 115 mm

- Din-Wert: 5-12

- Gewicht pro Einheit (ohne Stopper): 520 g (überprüftes Gewicht 485 g)
- Gewicht der Stopper (pro Einheit): 65 g (überprüftes Gewicht 70 g)

Size Gewicht (g) Unit weight
Unique11101110

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-blizzard.jpg
BLIZZARD

Nachdem er aus dem zweiten Weltkrieg zuückkam, stellte Toni ARNSTEINER 1945 den ersten Blizzard Ski in seiner Tischlerei in Mittersill, Österreich, her. Nachdem sie Teil der Tecnicna-Group geworden ist, hat sich die österreichische Marke nach einem Tief wieder erholt. Die Tecnica-Group hat ihren Sitz in Giavera Del Montello, Italien. Die französische Filiale befindet sich in Annecy le Vieux. Ihre Tätigkeit konzentriert sich auf Wintersportausrüstung wie Skier, Skischuhe, Outdoor-Schuhe, Après-Ski-Schuhe, Schneeschuhe und Moon Boots. Seitdem die Marke Blizzard die Produktion in ein neues hypermodernes Werk verlegt hat, das sie mit Nordica teilt, behauptet sie sich in allen Sektoren, nicht zuletzt im Freestyle.