HEAD REV 105 2015 + MARKER BARON EPF 13 BK/WH/RD 2014

1 Ihre Ski
HEAD EKO:/Brands/logo-head.jpg
HEAD REV 105 2015

Artikelnummer : 310504

Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
2 Ihre Bindungen
MARKER EKO:/Brands/marker_2.jpg
MARKER BARON EPF 13 BK/WH/RD 2014

Artikelnummer : 7516N1

Wählen Sie die Grösse
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
539,90 €
Discount
-41%
918,90 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2015

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Freeride
  • Niveau
    • Fortgeschritten
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Mixed
  • Jahr
    • 2015
  • Empfohlene Größe
    • Etwa die eigene Grösse
  • Camber

HEAD REV 105 2015

Der REV 105 ist mit einer Mittelbreite von 105 mm der breiteste Ski aus der Rev-Serie und wird auch "der Bulldozer" genannt, weil er jedes Gelände, besonders Tiefschnee, mit Leichtigkeit bezwingen kann.
Dieser Ski ist mit der ERA 3.0 Technologie ausgestattet, die die Schwungeinleitung erleichtert, die Wendigkeit und den Auftrieb verbessert und den Komfort erhöht, indem Vibrationen absorbiert werden, und sorgt so für eine leichte und präzise Schwungführung.
Der Rocker an der Schaufel sorgt für mehr Kontrolle und besseren Auftrieb.
Er ist äußerst vielseitig und wird all denjenigen gefallen, die am selben Tag abseits der Piste fahren und auf präpariertem Schnee carven wollen. Ein einzigartiger Ski, der sich in jedem Gelände leistungsstark zeigt, damit man sich nicht für eins entscheiden muss.

TECHNISCHE DATEN :

'
- ERA 3.0-Technologie: Die ideale Verbindung dreier großartiger, eigenständiger Technologien für Skier, die auf jedem Gelände einsetzbar sind. Eine neue Ära hat begonnen. Rocker+Radius+Rebound = perfekter Rocker.

- Allride Rocker: 80 % Camber / 20 % Rocker an der Schaufel. Bietet mehr Kontrolle und besseren Auftrieb.

- CAP Sandwich-Konstruktion: Die Grundstruktur der Sandwich-Bauweise stammt von unseren Weltcup-Modellen. Hierbei wird ein Cap über die obere Skikante gelegt. Dadurch ist der Ski für alle Skidisziplinen geeignet. Dank dieser einzigartigen Konstruktion mit einer abgerundeten oberen Kante sorgt der Ski für ein außergewöhnliches All-Mountain-Feeling.

- Strukturierter UHM C Belag: Dabei wurden die gleichen hochwertigen Materialien eingesetzt, die HEAD beim Weltcup verwendet. Ein unterschiedlich strukturierter Rennbelag für jede Disziplin.

Tip (mm) Mitte (mm) Tail (mm) Radius (m) Gewicht (g)
  • Disziplin
    • Freeride
  • Niveau
    • Fortgeschritten
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2014
  • Typ der bindungen
    • Frei
  • DIN-WERT
    • 4--->13 (Skifahrer von 4-130kg)

MARKER BARON EPF 13 BK/WH/RD 2014

Die BARON EPF ist die kleine Schwester der Duke-Bindung. Bei gleicher Bauweise ist sie vor allem für leichtere Freerider zugeschnitten (leichter als 120 kg immerhin). Die neue EPF-Technologie sorgt für eine verbesserte Stabilität bei breiten Skiern (über 98 mm). Obwohl sie vor allem bei der Abfahrt punktet, bietet die Baron EPF alle Eigenschaften einer Tourenbindung: Aufstiegshilfe mit zwei Positionen, Vorderbacke je nach Schuhtyp einstellbar (Touren- oder Alpin) sowie Erweiterungsoptionen.

TECHNISCHE DATEN :

'
- DIN-Werte 4-12


- EPF - Extended Power Frame: Das Kraftpaket unter den Bindungen. Die neue EPF-Bindung, die ausschließlich für die neue Duke EPF konzipiert wurde, liefert eine atemberaubende Performance und unglaubliche Kraftübertragung in allen Situationen. Empfielt sich für Skier mit einer Breite von mehr als 88 mm.


- Aufstiegshilfe: Die mit dem Skistock leicht verstellbare Aufstiegshilfe aus Titan lässt sich sogar im Stehen und in instabiler Position sich auf 7° und 13° einstellen. Die integrierten Elastomer-Dämpfungselemente ermöglichen ein bequemes Aufsteigen ohne die sonst so störenden Klackgeräusche.


- Vorderbacken mit Triple Pivot Elite System: Dieser Vorderbackenaufbau mit DIN/ISO bis Z 18 sorgt für außergewöhnliche Haltekraft beim Freeriding. Die Feder im Vorderbacken ist horizontal positioniert, und der um 5° geneigte Sohlenhalter sorgt für eine maximale Energieabsorption, um die Gefahr einer vorzeitigen Auslösung zu verringern. Eine große Auflagefläche optimiert die Kraftübertragung und ermöglicht eine intensive Beanspruchung. Das Leistungsniveau dieser Vorderbacken vor allem im Verhältnis zu ihrem Gewicht ist durch diese Technologie unvergleichlich.


- AFD-Edelstahl: Alle MARKER-Bindungen sind mit einer beweglichen AFD-Vorrichtung (Anti Friction Device) ausgestattet und gewährleisten damit eine extrem präzise Auslösung, die sogar von Schmutz, Schnee oder Eis nicht beeinträchtig wird! Eine genaue Anpassung der AFD auf den jeweiligen Einsatzbereich sorgt für perfekte Funktionalität - egal ob bei Skirennen, für die Nutzung durch Kinder oder auf Skitouren.


- Inter-Pivot Heel: Die Inter-Pivot-Ferse bietet beim Freeriding dank der DIN/ISO-Werte von 6-16 eine hervorragende Haltekraft. Der Druck wird direkt an den geneigten Sohlenhalter abgegeben, was zum einen für eine verbesserte Kraftübertragung sorgt, zum anderen ein vorzeitiges Auslösen verhindert.


- Backcountry Technologie: Die in der Duke-Bindung integrierte Aufstiegshilfe ermöglicht einen schnellen Wechsel zwischen Hike und Ride. Der Aufstiegshilfe ist auf 7° oder 13° einstellbar. Bei der Abfahrt ist der BCT-Hebel gegen unbeabsichtigtes Öffnen gesichert. Im BC-Modus ist die Bindung um 40 mm nach hinten hinten geschoben, was die Balance verbessert und den Aufstieg erleichtert.

Gewicht (g) Unit weight V_T_longueur_semelle_min-max

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-head.jpg
HEAD

Die Geschichte von HEAD beginnt 1847 mit Tyrolia. 1950 wurde die Head Ski Company gegründet. Heute ist dieses Unternehmen weltweit führend in der Herstellung und im Vertrieb von Sportmaterial.
Dieses Unternehmen aus Österreich gliedert sich in fünf Abteilungen: Wintersport, Tennissport, Tauchsport, Sportswear und Lizenzen. Die Produkte von HEAD: Alpin-Skier, Skibindungen, Skistiefel, Schneesurf und Schutzprodukte, Tennis- und Squashschläger, Tennisbälle und Tennis- und Sportschuhe.
Die Produkte von Head sind zum Marktführer geworden, was die Verkäufe und das Ansehen anbelangt, und haben aufgrund ihrer Nutzung durch zahlreiche Athleten auf dem hohen Niveau von heute eine große Sichtbarkeit gewonnen. Bis heute beherrscht Head die Weltmeisterschaft des Ski Alpin FIS.