HERMAN ICE 8128 NOIR 2014

Artikelnummer : 8128-NOIR

Die warme, bequeme und stylische Mütze ICE 8128 enthält 30 % echte Wolle und ist mit Plüsch gefüttert, um maximalen Komfort zu bieten. Neben ihrem originellen zweifarbigen Rautenmuster hat sie einen Wollbommel und ein kleines Rippbündchen für optimalen...

HERMAN EKO:/Brands/Herman1.jpg
Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
Farbe
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
15,00 €
Discount
-39%
24,90 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2014

Bezeichnung

  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2014

HERMAN ICE 8128 NOIR 2014

Die warme, bequeme und stylische Mütze ICE 8128 enthält 30 % echte Wolle und ist mit Plüsch gefüttert, um maximalen Komfort zu bieten. Neben ihrem originellen zweifarbigen Rautenmuster hat sie einen Wollbommel und ein kleines Rippbündchen für optimalen Halt.

TECHNISCHE DATEN :

'
- Zusammensetzung: 30 % Wolle / 70 % Acryl

- Zusammensetzung: 30 % Wolle / 70 % Acryl

DIE MARKE

EKO:/Brands/Herman1.jpg
HERMAN

Die Chapellerie Herman bietet eine Reihe an Mützen, Kappen und Accessoires, die in Belgien und Europa die Richtung angeben. Für jeden Trend bietet Herman entsprechende Artikel: Mützen, Baskenmützen, Schapkas sowie Stroh-, Filz- und Lederhüte. Neben der Herman Headwear gibt es selbstverständlich noch andere Accessoires wie Handschuhe, Tagelmusts und Schals im Sortiment. Seit 140 Jahren bietet das Hause Herman eine Winterkollektion und eine Sommerkollektion, um jede Generation mit Kopfbedeckungen auszustatten. Der Hutmacher gründete in Wellin eine Hutfabrik, in der schon bald viele Näherinnen beschäftigt waren. Die Chapellerie Herman hat sich zu einem international bedeutenden Unternehmen entwickelt. Ob in den Golden Sixties oder während der jüngsten Globalisierung, die Chapellerie Herman hat es immer geschafft, sich den Anforderungen der Märkte anzupassen. Nun wird diese außergewöhnliche Hutmacherei, die bereits 140 Jahre Hutgeschichte auf dem Buckel hat, schon von der 5. Generation geführt.