OAKLEY FLIGHT DECK ORG / MORO BL / BL IRIDIUM 2015

Artikelnummer : 59-719

Scheibe Blue Iridium:

OAKLEY Oakley
Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  9,00 €
149,90 €
Discount
-21%
189,90 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2015

Bezeichnung

  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Mixed
  • Jahr
    • 2015
  • Glaskategorie
    • Kat 2

OAKLEY FLIGHT DECK ORG / MORO BL / BL IRIDIUM 2015

Scheibe Blue Iridium:
- Beschreibung: Mittlere bis helle Lichtverhältnisse. Die VR28®-Glastönung verstärkt die Kontraste, während die Iridium®-Beschichtung für eine Verringerung der Blendeffekte und eine höhere Kontrastanpassung sorgt.
- Lichtdurchlässigkeit: 30%
- Schutzgrad: 2
- Neutral / Kontrastreich: Kontrastreich

Mit der FLIGHT DECK bietet OAKLEY die Schneebrille mit dem größtmöglichen Sichtfeld.
Ihr Design ist inspiriert von den Helmvisieren von Jagdflugzeugpiloten. Das Ergebnis ist eine rahmenlose Brille mit überdimensionaler sphärischer Scheibe, die eine perfekte Sicht gewährleistet. Die FLIGHT DECK verfügt über ein einfaches Glaswechselsystem und die hochwertigen Gläser von OAKLEY sorgen für eine klare Sicht, minimieren optische Verzerrungen und reduzieren die Dunstbildung.
Dieses Modell wird Fahrer begeistern, die sich durch die klassischen Rahmengestelle, die es zur Zeit auf dem Markt gibt, etwas eingeengt fühlen. Mit dieser Rundumsicht fühlen Sie sich einfach frei!

TECHNISCHE DATEN :

'
- Von den Helmvisieren von Jagdflugzeugpiloten inspiriertes Design
- Rahmenloses Modell, das eine gute periphere Sicht bietet
- Scheibe mit Anti-Beschlag-Beschichtung
- Iridium®-Beschichtung der Scheibe für reduzierte Blendeffekte und ausgeglichene Lichtdurchlässigkeit
- UV-Schutz dank Plutonite-Glas, das 100 % aller UVA-, UVB- und UVC-Strahlen filtert

DIE MARKE

Oakley
OAKLEY

1975 beschloss Jim Jannard, sein eigenes Unternehmen zu gründen. Er startete Oakley mit 300 $ in der Tasche und der ganz einfachen Idee, Produkte herzustellen, die besser funktionieren und schöner aussehen als die, die man auf dem Markt finden kann. Er begann damit, für den Sport entwickelte Sonnenbrillen neu zu erfinden. Der erste Weltklassesportler, der auf das Unternehmen zutrat, war Greg LeMond, der später drei Mal die Tour de France gewonnen hat. Über die Jahrzehnte entstanden durch Innovationen neue Produkttechnologien, die Kunst und Wissenschaft perfekt miteinander vereinen und bisher weltweit mit über 600 Patenten belohnt wurden. Heute ist die Marke Inbegriff für herausragende Leistungen und kompromisslose Performance für allerhöchste Ansprüche.