Artikelnummer : 1230030.1.1

Die Marke Ride bietet mit dem RAPTURE ein ausgesprochen feminines und eingängiges Board. Mit der Ride-exklusiven LowRizeTM-Form für weiche Schwünge und den Ptex-Seitenwangen sowie der Tuned Core™-Technologie handelt es sich um ein leistungsstarkes Board,...

RIDE EKO:/Brands/logo-ride.jpg
Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
296,00 €
Discount
-10%
329,90 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2014

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Allround
  • Niveau
    • Mittelmässig - Gut
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Damen
  • Jahr
    • 2014
  • Camber
    • umgekehrt gewölbt

RIDE RAPTURE W 2014

Die Marke Ride bietet mit dem RAPTURE ein ausgesprochen feminines und eingängiges Board. Mit der Ride-exklusiven LowRizeTM-Form für weiche Schwünge und den Ptex-Seitenwangen sowie der Tuned Core™-Technologie handelt es sich um ein leistungsstarkes Board, das jede Menge Spaß macht. Es hat tolle Fahreigenschaften, ist fehlertolerant und in jedem Gelände mit großer Sicherheit zu Hause. Außerdem ist es ideal, um die ersten Schritte im Park zu versuchen.

TECHNISCHE DATEN :

'
- Camber: Mit dem LowRize Twin Rocker werden nur die Kontaktpunkte aus dem Schnee gehoben und man hat eine fast ganz flache Zone unter den Füßen.

- Alle Formen von LSD Boards sind extrem tailliert geschnitten, haben einen Frauen-spezifischen Flex, Sidecut und super fein getunte Rocker Profile.

- Ptex-Seitenwangen

- Einsätze: 4x4

Gewicht (g) Unit weight

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-ride.jpg
RIDE

Die 1992 in Richmond gegründete Marke Ride prägt den Markt mit nur 4 Snowboard-Modellen. 1994 hat Ride eine Streetwear und Outerwear-Linie unter dem Namen Cappel Clothing auf den Markt gebracht. Diese Linie wurde weiterentwickelt, ist heute sehr viel technischer und bietet unter dem Namen Ride Snowboards Outerwear eine Mischung aus Street-Mode und Funktionalität beim Snowboarden. 1995 hat Ride eine Kollektion aus Snowboardbindungen unter dem Namen Preston auf den Markt gebracht. Die von Preston Bindings eingesetzte Technologie hat die Marke zu einer der bekanntesten in diesem Bereich gemacht. Der Name Preston wurde für die Ride-Linie übernommen und heute ist Ride Bindings Marktführender im Bereich der Aluminiumbindungen. 1995 wurde parallel zu Preston eine neue Kategorie entwickelt: Snowboardboots. Heute sind die Boots von Ride dank revolutionärer Eigenschaften, wie dem Body Active Intuition Innenschuh, die leichtesten und kürzesten Boots auf dem Markt.