SALOMON Q-105 NA BORDEAUX 2014 + SALOMON STH2 WTR 16 BLU/BLK 2014

1 Ihre Ski
SALOMON EKO:/Brands/logo-salomon.jpg
SALOMON Q-105 NA BORDEAUX 2014

Artikelnummer : 354533

Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
2 Ihre Bindungen
SALOMON EKO:/Brands/logo-salomon.jpg
SALOMON STH2 WTR 16 BLU/BLK 2014

Artikelnummer : 353683

Wählen Sie die Grösse
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
334,90 €
Discount
-58%
809,80 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2014

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Freeride
  • Niveau
    • Fortgeschritten
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Mixed
  • Jahr
    • 2014
  • Empfohlene Größe
    • Etwa die eigene Grösse
  • Camber
    • Klassische Vorspannung + Tip Tail-Rocker

SALOMON Q-105 NA BORDEAUX 2014

Salomon bietet mit dem Q105 den optimalen Mix aus Tiefschnee-Eignung und Pistenstabilität. Er hat eine stolze Skimitte von 105 mm und sein Utility Rocker, der traditionelle Vorspannung mit einem Rocker in Tip und Tail verbindet, bietet optimalen Auftrieb, ohne auf der Piste an Stabilität oder Power einzubüßen. Die schlanke Skispitze macht ihn lebendiger und wendiger, während Tip und Tail für ein flüssiges Fahrverhalten und mehr Auftrieb sorgen.
Der Q 105 ist ein zugänglicher und leistungsstarker Ski für Pulverschnee, der auch auf präparierten Pisten ein angenehmes und effizientes Fahrverhalten bietet.

TECHNISCHE DATEN :

'
- 100 % Holzkern: Die Verwendung von einem Holzkern sorgt für optimale Stabilität, stärkeren Rebound, weichen Ski-/Schneekontakt und maximale Vibrationsdämpfung.

- Gerade Kanten: Für das Freeskiing entwickelt, um mit weniger überflüssigem Material für eine effiziente Kraftübertragung des Skifahrers auf den Schnee.

- PULSE PAD: Gummischicht entlang der Kanten und an manchen Stellen des Skis für ein flüssigeres Fahrgefühl und einen besseren Ski-/Schneekontakt.

- Kantenlose Endbereiche: Keine Kanten im Tip- und Tail-Bereich des Skis für flüssigeres Gleiten im Powder, weil die Kanten nicht "hängen bleiben". Außerdem wird dadurch Gewicht eingespart.

- Honigwaben-Konstruktion an der Skispitze: Die superleichte Honigwabenkonstruktion im Bereich der Skispitze macht den Ski wendiger und verspielter. Sie ist mit einer ABS-Frame-Konstruktion für hohe Widerstandsfähigkeit verstärkt

- Hook Free Taper: Der breiteste Punkt der Taillierung nimmt zur Skispitze hin schneller ab, um weniger Widerstand zu bieten und ein Hängenbleiben im Tiefschnee zu vermeiden. Dadurch wird auch das Schwunggewicht verringert, was dem Ski noch bessere Manövrierfähigkeit verleiht.

- Breite Kanten: Stärkere Kanten für höhere Langlebigkeit und verbesserte Stoßfestigkeit.

- Optimale Kantenverstärkung: Eine Faserverstärkung direkt an den Kanten sorgt für steifere Kanten, um sie langlebiger und griffiger zu machen.

- Leicht aufgebogenes Skiende: Ein kürzeres und nur ganz leicht aufgebogenes Skiende für besseren Kantenkontakt und mehr Stabilität.

- Utility Rocker: Die direktionale Hybrid-Version der TWIN ROCKER-Konstruktion. Eine breitere CARVE ZONE (Bereich mit Vorspannung) und ein niedriger ausgelegter, leicht aufgebogener Tail Rocker sorgen in allen Bedingungen für Stabilität und Kontrolle unter Beibehaltung hoher Manövrierfähigkeit und leichter Skiführung.

- Carve Zone: Der mit klassischer Vorspannung ausgestattete Bereich eines Twin Rocker Skis, bei dem der Sidecut vor allem auf Power, Energieübertragung und Kantengriff ausgelegt ist.

Tip (mm) Mitte (mm) Tail (mm) Radius (m) Gewicht (g)
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2014
  • Typ der bindungen
    • Frei
  • Einstellungen
    • 28 mm, mit Werkzeug
  • DIN-WERT
    • 6--->16 (Skifahrer ab 60kg)

SALOMON STH2 WTR 16 BLU/BLK 2014

Die Skier werden immer breiter, um sich auch außerhalb der präparierten Pisten Spaß zu haben und Leistung zu bringen. Dabei spielen die Bindungen eine Schlüsselrolle, da sie die über den Druck des Fahrers maßgebliche Kontrolle über den Ski haben.
Bei der STH2 WTR 16 verbindet Solomon seine legendäre Vorderbacken-Konstruktion DRIVER mit dem Guardian-Fersenautomaten. Damit ist eine Bindung gelungen, die die geringste Bewegung auf einen breiten Ski übertragen kann.
Mit dem niedrigen Profil, den langen Seitenflügeln und der übergroßen Plattform sowie dem Heel Flex können Sie auch die breitesten Skier leicht drehen und haben eine beispielslose Kraftübertragungsleistung beim Abfahren.
Die STH2 WTR ist kompatibel mit den Solomon-Hikesohlen.

TECHNISCHE DATEN :

'
- DIN 7-16
- Sohlenkompatibilität mit dem WTR-System (Walk to ride, oder Wechsel zwischen Skifahren und Gehen): Sorgt für leichteres Gehen, ohne Abstriche bei Sicherheit und Leistung zu machen. TÜV-geprüfte Laufsohlen-Kompatibilität.
- Manuelle Höhenverstellung des Vorderbackens
-Stomp Pedal: Ein breites und fest fixiertes Pedal sorgt für eine optimale Kraftübertragung vom Skifahrer auf den Ski.
- XL Flügel: vereinfacht das Anziehen des Schuhs: Leichteres und sichereres Anziehen des Schuhs im Pulverschnee. Bessere seitliche Kraftübertragung.
- Pédale XL (65mm)
- Oversize plateform: Die Oversized Plattform (71 mm) bietet eine maximale seitliche Kraftübertragung.
- 3D Vorderbacken-Driver: Patentiertes Vorderbackenkonzept für multidirektionale Auslöse-Optionen.
- Elastizitätssteigerung: sorgt für eine unvergleichliche Elastizität: optimalen Halt der Bindung und rechtzeitige Auslösung sowie ein geschmeidiges Fahrgefühl.
- Interface Heel Flex: garantiert einen natürliche Skiflex
- Chassis mit niedrigem Profil: Niedrigere Standhöhe für höhere Stabilität und bessseres Feedback vom Gelände.
- Progressive Transfer-Pads: Gleichmäßigers Fahrgefühl durch erhöhte Dämpfung und Toleranz in einer robusten Bindung.
- Freeski Stopper: Selbst zurückziehende Stopper, die auf moderne Skiformen und Fahrtechniken abgestimmt ist. Vermeidet das Hängenbleiben bei Switch-Landungen.

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-salomon.jpg
SALOMON

Das Unternehmen Salomon, 1947 in Annecy in den Hochsavoyen gegründet, ist ein französisches Unternehmen, das sich auf Sport- und Freizeitartikel spezialisiert hat. Es vertreibt in mehr als 106 Ländern.
1947 eröffnete Georges Salomon im Herzen der französischen Alpen und dem Geburtsort des modernen Bergsteigens, Vieil Annecy eine kleine Holzsäge- und Skikantenwerkstatt. In einigen Jahren wird sich das Unternehmen durch Einfallsreichtum zunächst als weltweiter Marktführer für Bindungen durchsetzen, bevor es eine unumgängliche Marke für Sportartikel für die Freizeit und den Wintersport wird.
1997 wurde Salomon von Adidas, dann 2005 vom Konzern Amer Sports aufgekauft.
Heute bietet die Marke eine breite Produktpaltette für den Wintersport, Outdoor, Brillen, Basketball, Textilien etc... an und setzt sich in allen anderen Bereichen durch.