SALOMON Q-LAB GRN/BLK 2015 + MARKER JESTER 18 PRO MINT/ORA 2014

1 Ihre Ski
SALOMON EKO:/Brands/logo-salomon-time-to-play.jpg
SALOMON Q-LAB GRN/BLK 2015

Artikelnummer : 367123

Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
2 Ihre Bindungen
MARKER EKO:/Brands/marker_2.jpg
MARKER JESTER 18 PRO MINT/ORA 2014

Artikelnummer : 7924N1.JT

Wählen Sie die Grösse
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
564,90 €
Discount
-47%
1.079,80 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2015

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Freeride
  • Niveau
    • Fortgeschritten
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2015
  • Empfohlene Größe
    • Etwa die eigene Grösse

SALOMON Q-LAB GRN/BLK 2015

Der Q-LAB, der neue ultimative Ski des Salomon Freeride-Teams, bietet eine Freeride-optimierte Performance der Lab-Rennski der Marke und besitzt daher zum Beispiel ein geringeres Gewicht.
Mit einer Skimitte von 104 mm (bei 183 cm) besitzt der Q-LAB eine gute Breite, um bequem durch den Pulverschnee zu gleiten. Die Herausforderung für Salomon war, einen Ski mit ausgezeichneter Tiefschnee-Performance zu entwickeln, der auf der Piste dennoch Präzision und Stabilität bietet. Und das haben sie geschafft! Insbesondere der Utility Rocker, der Unebenheiten im Gelände sehr gut ausgleicht, bietet in Verbindung mit dem doppelten Titan-Laminat hervorragenden Auftrieb, ohne auf der Piste an Stabilität oder Power einzubüßen. Die schlanke Skispitze sorgt außerdem für eine sehr gute Gleitfähigkeit und mehr Auftrieb. Hier ist der beste Freeride-Ski der Saison 2015!

TECHNISCHE DATEN :

'
Bauweise & Kern:
- Kern aus 100 % Holz in S-Form: Maximum an Stabilität und Kantengriff. Ein exklusives Feature
der Lab-Ski von Salomon für einen optimalen Ski-/Schneekontakt und maximale Vibrationsdämpfung.
- Gerade Kanten: Ein Ski ohne unnötigen Schnickschnack, der beim Freeskiing einen präzisen Kantengriff und eine effiziente Kraftübertragung vom Fahrer auf den Schnee ermöglicht.

Rocker:
- Utility Rocker: vielseitigstes und komfortabelstes Rocker-Profil für alle Gelände. Sorgt für einen optimalen Lift, perfekte Stoßdämpfung und optimale Spurtreue.

Verstärkungen
- Doppeltes Titan-Laminat: präziser und reaktionsfreudiger Flex

Spezifische Kenndaten:
- Hook Free Taper: Einfacheres Kurvenfahren in weichem Schnee und bei unterschiedlichen Geländeverhältnissen. Tip und Tail schneiden durch den Schnee, ohne festzubacken, damit die Spitze bei hohen Geschwindigkeit nicht flattert.
- Honigwabenkonstruktion an der Skispitze: macht den Ski extrem leicht und somit vom Schnee tragfähiger. Die Trägheit wird verringert und das Fahren reibungsloser und kontrollierter. Diese Skispitze bietet darüber hinaus eine verbesserte Dämpfung und Stoßfestigkeit

- Oberfläche:
- Glänzend.

Tip (mm) Mitte (mm) Tail (mm) Radius (m) Gewicht (g)
  • Disziplin
    • Freestyle
  • Niveau
    • Experte
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Mixed
  • Jahr
    • 2014
  • Typ der bindungen
    • Frei
  • DIN-WERT
    • 8--->16 (Extremskifahrer, Wettkampf)

MARKER JESTER 18 PRO MINT/ORA 2014

Die JESTER ist im Bereich der modernen Freeski-Bindungen tonangebend und steht auch als PRO-Modell zur Verfügung. Wir warnen Sie schon mal vor: Die JESTER PRO ist definitiv die ultimative Waffe in Sachen Bindung. Mit ihren DIN-Werten zwischen 8 und 18, ihrem neues Vorder- und Hinterbacken-Design ist sie steifer und hat eine größere Auflagefläche für eine verbesserte Kraftübertragung. Wie gesagt, eine echte Waffe fürs Freeriding. Sie ist ultra-robust, hat einen Metallrahmen an der Vorderbacke, der sich definitiv nicht verformt und kann sogar als Schneekratzer verwendet werden, wenn die Schuhsohlen vereist sind.
Eine Bindung für Top-Skifahrer oder für all diejenigen, die es darauf anlegen, selbst spitzenmäßig zu fahren.
Wer es nicht glauben will: All diese Teamfahrer sind damit unterwegs: Sam Smoothy, Sean Petit und Mathieu Bijasson beim Freeriding, Russ Henshaw, Nick Goepper, Ahmet Dadali und Tom Wallisch im Park!
Das heißt die Höhe des Anschlags vorne ist einstellbar, für optimale Ergebnisse mit Ihren Schuhen.

ZU BEMERKEN: Es sind mehrere Breiten von Skistoppern erhältlich. Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung die Breite der Skimitte Ihres Skis an.

TECHNISCHE DATEN :

'
- DIN: 8 bis 18

- Vorderbacken mit Triple Pivot Elite System: Dieser Vorderbackenaufbau mit DIN/ISO bis Z 18 sorgt für außergewöhnliche Haltekraft beim Freeriding. Die Feder im Vorderbacken ist horizontal positioniert, und der um 5° geneigte Sohlenhalter sorgt für eine maximale Energieabsorption, um die Gefahr einer vorzeitigen Auslösung zu verringern. Eine große Auflagefläche optimiert die Kraftübertragung und ermöglicht eine intensive Beanspruchung. Das Leistungsniveau dieser Vorderbacken vor allem im Verhältnis zu ihrem Gewicht ist durch diese Technologie unvergleichlich.

- AFD-Edelstahl: Alle MARKER-Bindungen sind mit einer beweglichen AFD-Vorrichtung (Anti Friction Device) ausgestattet und gewährleisten damit eine extrem präzise Auslösung, die sogar von Schmutz, Schnee oder Eis nicht beeinträchtig wird! Eine genaue Anpassung der AFD auf den jeweiligen Einsatzbereich sorgt für perfekte Funktionalität - egal ob bei Skirennen, für die Nutzung durch Kinder oder auf Skitouren.

- Inter-Pivot Heel: Die Inter-Pivot-Ferse bietet beim Freeriding dank der DIN/ISO-Werte von 6-16 eine hervorragende Haltekraft. Der Druck wird direkt an den geneigten Sohlenhalter abgegeben, was zum einen für eine verbesserte Kraftübertragung sorgt, zum anderen ein vorzeitiges Auslösen verhindert.

- Magnesium-Elemente: Da es sich bei Magnesium um den leichtesten und robustesten Baustoff handelt, ist er perfekt für unsere High-End-Produkte geeignet. Damit sind Sie bestens ausgestattet, um noch schnellere Abfahrten und extremere Pisten zu meistern

Gewicht (g) Unit weight

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-salomon-time-to-play.jpg
SALOMON

Das Unternehmen Salomon, 1947 in Annecy in den Hochsavoyen gegründet, ist ein französisches Unternehmen, das sich auf Sport- und Freizeitartikel spezialisiert hat. Es vertreibt in mehr als 106 Ländern.
1947 eröffnete Georges Salomon im Herzen der französischen Alpen und dem Geburtsort des modernen Bergsteigens, Vieil Annecy eine kleine Holzsäge- und Skikantenwerkstatt. In einigen Jahren wird sich das Unternehmen durch Einfallsreichtum zunächst als weltweiter Marktführer für Bindungen durchsetzen, bevor es eine unumgängliche Marke für Sportartikel für die Freizeit und den Wintersport wird.
1997 wurde Salomon von Adidas, dann 2005 vom Konzern Amer Sports aufgekauft.
Heute bietet die Marke eine breite Produktpaltette für den Wintersport, Outdoor, Brillen, Basketball, Textilien etc... an und setzt sich in allen anderen Bereichen durch.