SWIX VIOLET SPECIAL KLISTER KX35 2018

Artikelnummer : KX35

The KX30 ICE KLISTER BLUE is to be used for very cold temperatures and the frozen tracks.

SWIX Logo Swix
Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
Dieser Artikel ist auch in anderen Farben verfügbar
Steigwachs SWIX SWIX BASE KLISTER VERT KX20 18 - Ekosport
Steigwachs SWIX SWIX KLISTER KX45 VIOLET 55G 17 - Ekosport
Steigwachs SWIX SWIX KLISTER KX30 BLEU 55G 18 - Ekosport
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  9,00 €
11,00 €

Bezeichnung

  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Mixed
  • Jahr
    • 2018

SWIX VIOLET SPECIAL KLISTER KX35 2018

The KX30 ICE KLISTER BLUE is to be used for very cold temperatures and the frozen tracks. It can equally be used as base klister on wet snow.

The KLISTER KX range is conceived for high-level competitions and recreational skiing. The waxes of this range assure better holding and better gliding while the tubes have a small opening for better control of the application. The KX range by SWIX is based on new formulas: the highest the figure is, the wax is softer.

TECHNISCHE DATEN :

'
- Conditions of use: very cold winter conditions / frozen grain snow / 0°C to 12°C

- Supplied in a package of 55 grams. Min. 10.

- Scraper included

DIE MARKE

Logo Swix
SWIX

Swix ist eine Gesellschaft aus Norwegen, die Skiwachs, Skistöcke und Sportswear herstellt. Die Gesellschaft gehört der Investmentgesellschaft Ferd AS und hat ihren Sitz in Lillehammer.
Swix wurde 1946 in Schweden von Borje Gabrielsson auf der Grundlage der Skiwachs-Erfahrung des schwedischen Skifahrers Martin Matsbo gegründet. Swix ist der erste Hersteller von Skiwachs für moderne Ski. Der Ansatz für die Herausforderung war ein wissenschaftlicher. Das Wachs hatte in Abhängigkeit vom Typ einen Farbcode, eine Praxis, die seitdem von der gesamten Wachsbranche übernommen wurde. Die Herstellung erfolgte in Schweden, dann in Norwegen in der Nähe von Oslo.
1984 wurde die gesamte Produktion nach Norwegen verlegt. Swix hat Liljedahls Skistavfabrikk in Lillehammer aufgekauft und die Marke unter dem Namen Swix übernommen und sie zu einem Marktführer in der Herstellung von Skistöcken gemacht. Swix wurde 1978 von Ferd aufgekauft. Schließlich hat Swix 1989 die Gesellschaft Norheim aufgekauft und nutzt diese, um sich auf dem Sportswear-Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln.